Coole Designer-Shops in London

delicious
8. February 2014, from Patrick Lindner
The Shop at Bluebird London
Dem oftmals intelektuellem Publikum werden im The Shop at Bluebird vor allem skandinavische Marken angeboten.
The Shop at Bluebird London
The Shop at Bluebird  London
Der "The Shop at Bluebird": Londons schickste Adresse für progressives Design.
The Shop at Bluebird London
Matches Shop London
Der Matchesstore in der 87 Marylebone High Street wird bevorzugt von Modekennern angesteuert.
Matches Shop London
Matches Shop London
Das Sortiment bei Matchesfashion konzentriert sich auf Signature-Stücke bekannter Luxusmarken.
Matches Shop London
LN CC London
Das "Late Night Chameleon Café", kurz LN-CC. Hier gibt es meist Einzelteile von Designern.
LN CC London
LN CC London London
Neben Fashion finden sich auch Vinyl, Literatur, Parfum oder Hifi-Gadgets im Sortiment von LN-CC.
LN CC London London

Um keimenden Trends in London auf die Schliche zu kommen, muss man touristische Trampelpfade verlassen und dort einkaufen, wo es lokale Modejünger tun. Wir haben uns einigen Vorreitern in Sachen Stil angeschlossen und Perlen wie „LN-CC“, „Matchesfashion“ und „Shop at Bluebird“ kennengelernt. Zwar sind auch diese Läden kein Allheilmittel gegen „Ich habe nichts zum Anziehen“, aber ein äußerst vielversprechender Anfang.   

Noch bevor es ein Label in die Regale etablierter Luxuskaufhäuser wie Harrods, Liberty und Selfridges schafft, oder sich spezielle Kleidungsstücke als It-Pieces der Saison entpuppen, werden sie von findigen Einkäufern in den Designlaboren ihrer Boutiquen ausgestellt. Verdächtig häufig passiert das an Orten, die nicht unbedingt in Reiseführern verzeichnet sind, beispielsweise im Stadtteil Marylbone bei Matchesfashion. Das Unternehmerpaar Ruth und Tom Chapman eröffnete Anfang der 1980er Jahre eine kleine Boutique in Wimbledon und steuert mittlerweile ein Netz aus 14 Filialen mit einem Portfolio von über 400 Luxusmarken. Der Flagshipstore in der Marylebone High Street wird von Modekennern für sein bündiges Sortiment geschätzt und konzentriert sich auf Signaturstücke etablierter Luxusmarken (u.a. Balenciaga, Erdem & Kenzo) und britische Geheimtipps wie Roksanda Ilincic und J.W. Anderson. Ein Besuch lohnt sich vor allem für Zeitgenossen, die nach aufwendigen Schnitten und hochwertigen Materialien suchen.

87 Marylebone High St, London W1U 4QU – Anfahrt über „Regent’s Park“

Abgehoben: LN-CC

Sie möchten sich fühlen wie Sigourney Weaver im Filmklassiker „Alien“? In den Räumlichkeiten des „Late Night Chameleon Café“ (kurz: LN-CC) wird zumindest ihr Geist der irdischen Gravitation entschwinden. Das LN-CC ist ein Geschäft, das stark mit alternativen Raumformen und Lichtstimmungen arbeitet. Entgegen konventioneller Sortimente, erwerben die Einkäufer zumeist nur Einzelteile von Designern und stellen sie gemäß eigenen Vorstellungen neu zusammen. Auch ausgewähltes Vinyl, Literatur, Parfum oder Hifi-Gadgets finden im LN-CC einen Platz. Da wird sogar ein Bücherkauf zum interstellaren Abenteuer. 

18 Shacklewell Lane, London E8 2EZ – Anfahrt über „Shacklewell Lane High Street”

Wer den Hüttensänger stört: The Shop at Bluebird

Chelseas schickste Adresse für progressives Design adressiert eine vornehmlich junge Zielgruppe mit Hang zu wohldosiert exzentrischen Stücken. Neben wenigen großen Namen sind es vorwiegend skandinavische und britische Marken, die dem intellektuellen Publikum im "The Shop at Bluebird" feilgeboten werden. Mit an Bord: Chloé, E.Tautz, Christopher Kane und Sandqvist. Eine Auswahl von betont hippen Büchern und Musik ist selbstredend auch vorhanden.

350 King's Road, London SW3 5UU – Anfahrt über „King’s Road“

delicious
Barbara Berger Jewellery
Maison Gripoix, around 2000. Gold, extravagant feather jewellery.
Barbara Berger Jewellery

Extravagant exhibition

The fashion jewellery collection of Barbara Berger is famous and spectacular. An exhibition in New York showcases the most beautiful pieces more

Harrods, Disney princess, Dress, Gown, Cavalli, Escada, Missoni, Valentino
From Left to right: The Belle gown from Valentino, the Sleeping Beauty gown from Elie Saab, a golden Cinderalla gown from Versace and an elegant Tiana gown (The Princess and the Frog) from Ralph & Russo.
Harrods, Disney princess, Dress, Gown, Cavalli, Escada, Missoni, Valentino

Would you like to own a Cinderella gown?

Nine Haute Couture Disney princess gowns will be auctioned off by Christies in December. Amongst the designers are Cavalli, Versace, Oscar de la Renta more

Fashion, lotus flower, Loro Piana, Burma
The lotus jackets from Loro Piana are made from lotus fiber harvested on Lake Inle in Burma.
Fashion, lotus flower, Loro Piana, Burma

Cloth of the Gods: Lotus silk

Italian cashmere company Loro Piana understands the imperative of tracking down the right materials to produce the most exclusive garments. In more

Fashion, vintage fashion, Hermès, Givenchy, Dior, Christie's, Chanel, 1920s gown
Elsa Schiaparelli – This little black jacket from 1939 fetched an impressive 90.302 Euro at the "Vintage Couture" Auction at Christies
Fashion, vintage fashion, Hermès, Givenchy, Dior, Christie's, Chanel, 1920s gown

Vintage Fancy

Last week’s Vintage Couture auction at Christie’s goes to show just how valuable so-called second hand fashion can actually be. Haute couture pieces more

Carolus-Duran, self Portrait, with Stefano Ricci reinterpretation. Smiles, please!

Canvas to the Catwalk

Debate about whether fashion is art or advertising is as old as the hills. The current collection from Florence designer Stefano Ricci answers more

Sky of Diamonds

In November of 1932, Coco Chanel presented her first and only diamond collection, inspired by the sparkling stars of the Paris night sky. In more

A wax figure from the original 1932 Chanel Bijoux de Diamants collection.

Diamond Anniversary

In November of 1932, Coco Chanel presented her first and only diamond collection, inspired by the sparkling stars of the Paris night sky. In more

The Hövding helmet: shown here stored away, and inflated. In an accident, it deploys in 0.1 seconds.

The Invisible Helmet

A new cycling accessory might be able to finally end one of the last style-barriers of the average rider: the helmet. Using cutting edge airbag more


Luxusautos

Our Friends on Google+

World's Luxury Guide Friends

Handpicked Hotels

Reiseportal My-Entdecker